Qualität und Sachverstand in Leipzig

Ein Interview mit Herrn Matthieu-Maurice Rößing von Kulturdenkmal

17.01.2016 - In Leipzig sind wir dank unserem fachmännischen Team einer der führenden Immobiliendienstleister für Denkmal- und Neubauimmobilien. Damit sich unsere Kunden richtig gut aufgehoben fühlen, bieten wir ein angenehmes Flair sowie kompetente Beratung in unserem Gohliser Büro. Fachberater aus den verschiedensten Teilen Deutschlands bieten hier ihre Kenntnisse an und beraten auf Wunsch auch vor Ort bei Ihnen Zuhause. Das Team der Kulturdenkmal steht mit der gesamten und langjährigen Kompetenz auf Ihrer Seite. Ihr Ansprechpartner, Matthieu-Maurice Rößing, in Leipzig für ausgesuchte Immobilien in attraktiven Lagen von Leipzig.

Matthieu Rößing

Sie suchen eine passende Immobilie oder möchten Ihr Objekt verkaufen? Gerne, wir laden Sie in unser Leipziger Büro ein und besprechen alle Details zu Ihrem werten Anliegen.

 

Wir freuen uns sehr auf Ihren Kontakt. Herzlichst, Ihr Matthieu-M. Rößing

Interview mit unserem Immobilienexperten Matthieu Maurice Rößing

Was macht das Immobilien-Portfolio der Kulturdenkmal Leipzig so exklusiv?

 

Unsere Immobilien sind selektiert, nur attraktive Lagen mit Zukunft und Nachhaltigkeit kommen in unseren Vertrieb. Wir achten dabei auf langjährige Erfahrungen unserer Bauträger am Standort Leipzig. Das macht unsere Immobilienangebote für Eigennutzer und Kapitalanleger so interessant. 

 

Oft gibt es bei uns exklusive Angebote, die ausschließlich wir vertreiben. Gerade durch Denkmalimmobilien sparen Käufer bares Geld, erhalten das wunderschöne Stadtbild und schaffen neuen Wohnraum. Unsere Kunden schätzen diese außergewöhnlichen Immobilien in Leipzig sehr.

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Denkmalimmobilie und einem Neubau?

 

Der Unterschied lässt sich sehr einfach erklären. Denkmalimmobilien bieten den Käufern hohe Steuervorteile, meist sind diese Baudenkmale über 100 Jahre alt. Bis zu 35 % des Kaufpreises kann es als Cashback vom Finanzamt zurückgeben. Das ist eine tolle Sache, da der Anleger dabei das Stadtbild fördert und nebenbei etwas gegen seine Steuerlast tut. Neubauimmobilien werden nicht saniert, sondern komplett neu gebaut. Bei uns immer massiv, so Matthieu Maurice Rößing. Auch das Energiekonzept von modernen Neubauten ist etwas besser als im Denkmal. Für Familien mit Kindern, welche variable Grundrisse benötigen, ist ein Neubau meist die bessere Lösung. Die Fassade und Architektur werden an das denkmalgeschützte Straßenbild angepasst.

 

Bitte erklären Sie die Denkmal-AfA genauer, Herr Rößing.

 

Die Sanierungskosten einer Denkmalimmobilie werden abgeschrieben. Dies geschieht beim Eigennutzer über 9 Jahre und bei Kapitalanleger über 12 Jahre. Die Denkmalschutzabschreibung, kurz AfA, geschieht auf Basis der Paragraphen § 7i, § 7h oder § 10 f. Gerne stelle ich Ihnen die Denkmalabschreibung anhand eines Beispiels vor:

 

Beispiel: Erwerber mit Spitzensteuersatz (incl. KiSt) und 80 % AfA Sanierungsanteil (nach § 7 i EStG)

 

• Notarieller Kaufpreis: 300.000,00 €    

• Gesamte Steuerersparnis (Nach 12 Jahren): 115.364,00 €    

• Gesamtmiete 12 Jahre, bereits versteuert: 51.916,00 €    

• Effektiv-Kaufpreis: 132.720,00 €    

 

Fazit: Innerhalb von 12 Jahren wandeln Sie zu zahlende Steuern in Höhe von € 167.276,00 in Privatvermögen um.

"Besser und effektiver kann man nicht in Deutschland Steuern sparen", so Matthieu-M. Rößing. „Der Kauf lohnt sich in Leipzig. Ich empfehle Ihnen unsere Unterseite - Steuervorteile -, hier ist alles noch einmal genau und detailliert erklärt.“

 

Wie sicher ist ein Kauf einer Neubauimmobilie oder Denkmalimmobilie in Leipzig?

 

"Der Markt entwickelt sich hervorragend. Der Zuzug ist stark, das Einkommen wächst und die Arbeitslosenquote sinkt", so Rößing. In den letzten Jahren haben sich zahlreiche Unternehmen in Leipzig niedergelassen, ohne wäre es wohl nie zu diesem Boom gekommen. Namen wie BMW, Porsche, DHL und Co. kennt jeder. Diese wirtschaften erfolgreich in Leipzig und bauen ständig ihre Werke aus, das schafft Arbeitsplätze. Jährlich ziehen ca. 10000 neue Menschen in die Messestadt, deutlich mehr als alle Prognosen voraussagten. Anfang 2015 hatte Leipzig  551000 Einwohner. „Wenn es so weitergeht, herrscht hier bald Wohnungsknappheit!“, sagt Matthieu-M. Rößing. „Wir sind sehr stolz, hier Immobilien zu verkaufen und den Menschen ein neues Heim zu schaffen.“ 

 

Sicherheiten haben die Erwerber, da sie ausschließlich bei erfahrenen Bauträgern mit vielen Referenzen kaufen. Gerade im Denkmalbereich ist Erfahrung alles, da es hier auf viel Know-How ankommt! Gezahlt wird nach Baufortschritt (MABV), der Käufer zahlt also nie sofort. Nach Fertigstellung stehen dem Erwerber 5 Jahre Gewährleistung zu. Das schafft Sicherheiten, anders als bei Bestandsimmobilien.

 

Welchen Service bietet Ihr Unternehmen, die Kulturdenkmal Leipzig, den Erwerbern?

 

Vorab ist es wichtig zu erwähnen, dass es beim Immobilienverkauf auf viel Erfahrung ankommt. Wir haben Experten, die schon fast 25 Jahre ausschließlich Immobilien verkaufen und dabei alle Zeiten durchlebt haben. Vor jedem Kauf führen wir mit jedem Kunden ein Beratungsgespräch in unserem Büro durch. Danach fahren wir zu den Objekten und gerne auch fertigen Referenzen. Möchte der Interessent eine Denkmal-AfA-Berechnung, fertigen wir diese gerne an.

 

Weitere Informationen finden Sie hier - Unternehmen oder Wir über uns.

 

Herr Rößing, haben Sie vielen Dank für das interessante und informative Interview.