Leipzig: Vor- und Nachteile Bestandsimmobilien

Bevor Sie sich für eine Bestandsimmobilie entscheiden, sollten Sie alles über den Erwerb wissen


Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig - der größte Vorteil einer Bestandsimmobilie gegenüber einem Neubau ist gewiss der, dass man in eine fertige Immobilie investieren kann. Der frühe Einzug ist somit garantiert. Bei der Bausubstanz kann es oft Gesprächsbedarf geben, da die Immobilie als Zweitmarktprodukt angeboten wird und somit wortwörtlich "gebraucht" ist. Teils ist die Sanierung nach Spekulationsfrist mindestens 10 Jahre her. Die Planungs-, Genehmigungs- und Bauphasen fallen weg, da sich die Immobilie bereits in einem fertigen Zustand befindet. Eine Gewährleistungsgarantie von 5 Jahren gibt es nicht, bei kernsanierten Denkmälern oder Neubauten schon. Hier trägt der Käufer alleine das Risiko. Es können somit kostenintensive Sanierungen und Modernisierungen auftreten, damit das Haus den heutigen Normen entspricht, Ausstattungskriterien gerecht wird und energetisch wieder punkten kann. Das bekannteste Beispiel ist der fehlende Wärmeschutz bei Altbauimmobilien. Auch verdeckte Mängel sind möglich, dadurch empfiehlt es sich, mit evtl. Folgekosten zu kalkulieren. Wir empfehlen im Zweitmarkt immer einen Gutachter. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, empfehlen wir den Schritt in eine neue oder kernsanierte Immobilie, die mit aktuellen Standards punkten kann. Natürlich sind diese etwas teurer, der Mehrwert zahlt sich aber aus.

Flexibilität


Durch die Abstriche in der Ausstattung (Teils 10-15 Jahre alt) und die Einschränkung, dass der Grundriss fertig gegeben ist, können Bestandsimmobilien aber durch den attraktiven Preis punkten. Oft finden sich Zweitmarktprodukte in etwas besseren Lagen der Städte. Anders in Leipzig, hier gibt es noch sehr gute Wohnlagen mit neuen Projekten und teils auch Denkmälern. Die Flexibilität und die Kreativität stehen somit vor einer großen Herausforderung. Die Mieten im Zweitmarkt sind immer deutlich unter dem Niveau von neueren Produkten.


Zwangsversteigerung


Hier ist ein günstiger Erwerb sicherlich möglich, dennoch sollte zu beachten sein, dass in den meisten Fällen ein großer Sanierungsbedarf herrscht. Hier kommen enorme Kosten und viel Stress auf den Käufer zu. Wer sich diesen Problemen stellt, kann bares Geld sparen, muss aber mit dem ein oder anderem grauen Haar mehr rechnen.


Pro Neubau / kernsanierte Denkmalimmobilien


Für die Modernisierung eines Denkmals können bis zu 90 % der Sanierungskosten steuerlich über 10-12 Jahre abgeschrieben werden. Somit spart der Erwerber bis zu 35 % des Kaufpreises dieser Immobilie. Eine Neubauimmobilie wartet wie ein frisch saniertes Denkmal ohne zusätzliche Kosten auf, da diese noch nicht bewohnt wurden und somit schlüsselfertig vom Bauträger übergeben werden. Die Ausstattungsvarianten mit Eichenholzparkett, Schallschutz-Fenstern, Downlights, Natursteinfliesen, ebenerdigen Duschen und Co. bieten eine spürbar höhere Wohnqualität. Durch diese Modernisierungsmaßnahmen sind deutlich höhere Mieten als im Bestandsmarkt erzielbar. Hierfür ist der Mieter auch bereit, deutlich tiefer in die Tasche zu greifen. Alleine die individuelle Grundrissgestaltung lässt alle Möglichkeiten offen, nachgefragte und zukunftstaugliche Grundrisse entstehen zu lassen. Wer möchte denn nicht in einer schön sanierten und neuen Immobilie wohnen?


Energiebedarf


Durch aktuelle Vorgaben und eine energetische Sanierung sind Erstmarktimmobilien deutlich effizienter. Diese reiht sich zwischen 1,80 EUR und 2,50 EUR/qm ein. Durch KfW-Förderungen gibt es für die energetische Sanierung/Bauweise günstige Zinsen von unter 1 %. Die Nebenkosten im Bestandsmarkt sind zur zweiten Miete geworden und kein Mensch möchte über 3,00 bis 3,50 EUR/qm Nebenkosten zahlen. Diese sind bei Neubauten und kernsanierten Denkmälern deutlich geringer, da hier meist schon mit regenerativen Energien und hochmoderner Bauweise gebaut wird. 


Angebote auf dem Immobilienmarkt Leipzig


Für das Jahr 2015 haben Experten einen Mietanstieg bei Denkmalschutz- und Neubauimmobilien in Leipzig vorhergesagt, aber mithilfe von professionellen Anbietern wie der Kulturdenkmal.de GmbH in Leipzig, lässt sich mit Sicherheit das passende Objekt finden. Dort stehen Ihnen professionelle Mitarbeiter zur Verfügung.


Wir haben bemerkt, dass ein Neubau oder kernsaniertes Denkmal in Sachen Vorteile deutlich überwiegt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0